Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises

Newsroom

Immer Up-to-Date
Newsroom

Großartige Musikwerke und Tonkunst in ihrer ganzen Vielfalt – wir haben eine reiche Musikkultur in Deutschland. Aber was wäre all dies ohne die kreativen Köpfe dahinter? Die Musikschaffenden, die Ideen eine Melodie schenken und Gefühle in Worte kleiden? Mit dem Deutschen Musikautor*innenpreis will die GEMA den Schöpfer*innen die Bühne geben, die sie verdienen: Danke sagen für mitreißende Kompositionen, berührende Texte und Klangwelten, die die Menschen ein Leben lang begleiten.
Hier finden Sie alle aktuellen News, Presseinfos, Bilder und Fakten zum Deutschen Musikautor*innenpreis.

01.02.2022| Pressemitteilung
Die Nominierten 2022
Clueso, Chaya Czernowin, Dascha Dauenhauer, Grossstadtgeflüster, Michael Holm, Julia Hülsmann, Jamilia Jazylbekova, Stefan Keller, Lucry & Suena, DJ Shaban und weitere nominierte Musikautor*innen hoffen auf den Deutschen Musikautor*innenpreis 2022. Die GEMA ehrt mit dem Preis Musikschaffende für ihre außergewöhnlichen Kompositionen und Texte. Die Verleihung findet am 24. März 2022 in Berlin statt.
20.01.2022| Pressemitteilung
Das ist die Jury 2022
Am 24. März 2022 wird der Deutsche Musikautor*innenpreis der GEMA verliehen. In zehn jährlich wechselnden Preiskategorien hat die Jury ihre Nominierungen vergeben. Musikschaffende, die Mitglied der GEMA sind, werden prämiert für ihre herausragenden Kompositionen und Texte. Mitglieder der siebenköpfigen Jury 2022 sind unter anderen Rapperin Ebow, Filmkomponist Fabian Römer, Schlagertexterin Jutta Staudenmayer und Kammermusikexpertin Annette Schlünz.
12345678910