Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises

Gewinner*innen

Wir graturlieren
allen Gewinner*innen

#WIRFEIERNDIEMUSIK!

Am 24. März wurde der 13. Deutsche Musikautor*innenpreis an herausragende Komponist*innen und Techtdichter*innen verliehen. Bei der Preisverleihung im Berliner Hotel The Ritz Carlton wurden die Gewinner*innen von rund 150 Gästen vor Ort gefeiert. Herzlichen Glückwunsch!

Fotostrecke: Das sind die Gewinner*innen 2022

Wir gratulieren allen Preisträger*innen herzlich zum Deutschen Musikautor*innenpreis 2022! Klicken Sie sich durch die Bildergalerie mit den Gewinner*innen und Laudator*innen.

Bilder einzeln ansehen und herunterladen
Fotostrecke: Eindrücke von der Preisverleihung

Im Rahmen einer festlichen Gala wurden die Preise am 24. März verliehen. Klicken Sie sich durch die Eindrücke von der Veranstaltung und vom roten Teppich.

Bilder einzeln ansehen und herunterladen

Alle Preisträger*innen nach Kategorie:

Komposition Audiovisuelle Medien: Dascha Dauenhauer
Komposition Hip-Hop: Lucry & Suena (Luis Cruz & Jennifer Allendörfer)
Komposition Jazz/Crossover: Julia Hülsmann
Komposition Kammermusik: Zeynep Gedizlioğlu
Komposition Musiktheater: Chaya Czernowin
Text Rock/Pop: Grossstadtgeflüster (Jen Bender, Raphael Schalz, Chriz Falk)
Text Schlager: Michael Holm
Nachwuchspreis: Ami Warning (Sparte U) und Ole Hübner (Sparte E)
Lebenswerk: Vinko Globokar
Erfolgreichstes Werk 2021: „Ohne Dich“ von KASIMIR1441 (Clemens Reichelt), badmómzjay (Jordy Napieray), WILDBWOYS (Daniel Sluga & Markus Gorecki), Takt32 (Marco Tscheschlok), Montez (Luca Manuel Montesinos Gargallo)

Please add a title
Alle Gewinner*innen 2022