Das Logo des Deutschen MusikautorenpreisesDas Logo des Deutschen Musikautorenpreises

Chronik 2012

Deutscher Musikautorenpreis:
Throwback

Die Kategorien und Preisträger des 4. Deutschen Musikautorenpreises im Jahr 2012:

Nachwuchspreis
Preisträger:
Sarah Nemtsov
Sarah Nemtsov
Nominierte:
Eres Holz
Eres Holz
Ilias Rachaniotis
Ilias Rachaniotis
Sarah Nemtsov
Sarah Nemtsov
Erfolgreichtes Werk 2011
Preisträger:
"Call my name" - Dieter Bohlen
"Call my name" - Dieter Bohlen
Lebenswerk
Preisträger:
James Last †
James Last †
Komposition Rock
Preisträger:
Cäthe
Cäthe
Nominierte:
Cäthe
Cäthe
Silly
Silly
The BossHoss
The BossHoss
Text Pop
Preisträger:
Danny Dziuk
Danny Dziuk
Nominierte:
Danny Dziuk
Danny Dziuk
Ingo Pohlmann
Ingo Pohlmann
Mia.
Mia.
Komposition Geistliche/Sakrale Musik
Preisträger:
Dieter Schnebel †
Dieter Schnebel †
Nominierte:
Dieter Schnebel †
Dieter Schnebel †
Robert M. Helmschrott
Robert M. Helmschrott
Theo Brandmüller †
Theo Brandmüller †
Komposition Experimentelle Musik
Preisträger:
Georg Katzer †
Georg Katzer †
Nominierte:
Georg Katzer †
Georg Katzer †
Josef Anton Riedl †
Wilfried Jentzsch
Wilfried Jentzsch
Komposition Jazz
Preisträger:
Tied & Tickled Trio
Tied & Tickled Trio
Nominierte:
Daniel Glatzel
Daniel Glatzel
Hubert Nuss
Hubert Nuss
Tied & Tickled Trio
Tied & Tickled Trio
Text Kinderlied
Preisträger:
Gerhard Schöne
Gerhard Schöne
Nominierte:
Fredrik Vahle
Fredrik Vahle
Gerhard Schöne
Gerhard Schöne
Margit Sarholz & Werner Meier
Margit Sarholz & Werner Meier
Komposition Filmmusik
Preisträger:
Ralf Wengenmayr
Ralf Wengenmayr
Nominierte:
Gerd Baumann
Gerd Baumann
Martin Todsharow
Martin Todsharow
Ralf Wengenmayr
Ralf Wengenmayr